Frederik Lannister

Frederik Lannister ist der jüngste der drei Lannisport Brüder Makes und Stefford.
Wärend Makes schon früh genug mist baute um zur Ausvbildung in den Sumpf geschickt zu werden und Stefford voll in den Familiengeschäften aufging war es an dem aufgeweckten und neugierigen Frederik die volle Aufmerksamkeit seiner Eltern und des Hofstaates zu genießen.
Nach seiner Pagenzeit in Tiefgraben verbrachte der Junge mehrere glorreiche Jahre in Lannisport, kaum eingeschränkt und von derr Mutter, die ihre beiden anderen Söhne vermisste, viel und überschwänglich gelobt.
Frederik ist ein unglaublich anstrengender und kindischer Junge geblieben, er löchert auch Fremde ungefragt und rücksichtslos mit fragen, gibt maßlos an wo er kann und verfällt in einen peinlichen Hormonrausch gegenüber halbwegs ansehlichen Angehörigen des weiblichen Geschlechts. Die Vorstellung das eine Frau für sich einstehen oder gar kämpfen könnte ist ihm vollkommen fremd.
Nachdem Makes Lannister seine Ausbildung bei den Ravenroots abgeschlossen hatte erkundigte Lord Robin sich bei Ser Kevan nach den Plänen für den penetranten Jungspund und bat an diesen ebenfalls zu einem richtigen Ritter zu machen. Kevan stimmte zu und Ser Maron übernahm Zähneknirschend den jungen Lannister als seinen Knappen.

Frederik ist ein schlanker drahtiger 14 Jähriger mit zerzaustem blonden Haar und hellblauen Augen. Er ist außerordentlich aufmerksam und intelligent und auch nicht unfähig, jedoch für sein Alter äusserst unreif und anstrengend. Er trägt nur die besten Gewänder die von seinem Taschengeld finanzierbar sind und bildet sich so einiges auf seine Familie und sich selbst ein.

Frederik Lannister

Fall and Rise of House Ravenroot Ismael