Otto

Den Chronisten und Stammbaumforscher Otto verbindet eine beinahe lebenslange, enge Freundschaft mit Lord Rickard Ravenroot. Beide begegneten sich im Krieg der 9-Penny-Kings, Lord Ravenroot als gefeierter kriegsheld, Otto als einfacher Fußsoldat aus einer Bauernfamilie. Trotz der großen Unterschiede entdeckten sie ihre Gemeinsamkeiten und eine ungewöhnliche Freundschaft begann. Als der Krieg zu Ende war begleitete Otto seinen neuen Lehnsherren nach Ravens Nest und widmete sich seitdem seiner einzigen wahren Leidenschaft – der Stammbaumforschung.
Seinen Wert und seine Treue zum Haus Ravenroot bewies er, als er die wertvollen Familienchroniken, Stammbäume und diverse weitere Unterlagen vor Norton Ravenroot, jetzt Norton Springgrove, versteckte und sie einige Zeit später nach Ravenroot Hall brachte.
Neben stundenlangen Gesprächen mit Rickart, die auch in jüngster Zeit unverändert stattfinden, widmet er seine gesamte Aufmerksamkeit der Restauration und Erweiterung des Familienstammbaumes und der Familienchronik, die daher gut geführt und in gutem Zustand sind. Dementsprechend ist er von blasser Hautfarbe und schmächtiger Statur, mit lichtem dünnen Haar. Seine Augen strahlen jedoch ungebrochen und seine Geduld, nicht nur im Umgang mit den empfindlichen Dokumenten, ist legendär auf Ravenroot Hall. Bösen Zungen zum Trotz, die behaupten er verbringe zu viel Zeit im Keller bei alten Folianten die nur von der Vergangenheit zeugen, ist sich Otto der aktuellen Vorgänge in Ravenroot Hall durchaus bewusst. Er zieht es lediglich vor, neutral zu bleiben und seine energie einem höheren Ziel zu widemen.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Otto mit Frauen außerhalb der Namenslisten der Stammbäume nichts anfangen kann. Der Berglöwe genießt jedoch seit jeher, neben Lord Ravenroot, seine besondere Aufmerksamkeit.

In früheren Zeiten war Otto ein Mönch vom Glauben der Sieben und lebte auf einem kleinen Kloster in der Nähe der Küste auf dem Land der Fetchborough.

Otto

Fall and Rise of House Ravenroot YenBlueberry