Fall and Rise of House Ravenroot

Tödliche Heirat

Akt IV

- Diskussion um Sicherheit der Gäste wegen dem Bären.
- Bär versucht Lady Treewell anzugreifen, Lord Robin haut ihm auf die Nase.
- Bär verbleibt im Götterhain, Wachen werden abgestellt.
- Einigung zwischen Kevan und Robin: Makes erhält Zusage für Zollstation. “Wird immer ein Lannister bleiben”
- Hochzeiten zwischen Lord Robin Ravenroot und Lady Roslin Ravenroot, sowie Ser Makes Lannister und Rhiannon Ravenroot
- Ser Leon Lannister präsentiert “Beweise” wonach Makes der Sohn eines Händlers aus Lannisport, und demnach ein Bastard sei.
- Die Getrauten erhalten allerlei Geschenke. Darunter ein teures Reitpferd von Ser Kevan, ein dekorativer Helm von Lord Moorland, ein ausgezeichneter Dolch und Schmuck von Lord Farbloom und weitere Kostbarkeiten.
- Nymeria durchwühlt das Gepäck der Angereisten auf der Suche nach Giften etc. Sie beobachtet wie Maester Braedlyn Lord Blackrock eine “Medizin” verabreicht. Dieser klagt seit vielen Jahren über sich verschlimmernde Schmerzen und die jahrelange Behandlung mit dieser Medizin.
- Lord Moorland entzieht seiner neuen Frau den frischen Weinkelch, aus Rücksicht auf ihre Gesundheit und stellt ihn auf den Tisch. Ser Tristan Stone bedient sich daran, fängt kurz darauf an Blut zu husten und verstirbt. Lord Moorland ist völlig außer sich.
- Die Feier wird noch vor dem Betten abgebrochen, die Gäste in ihre Unterkünfte gebracht.
- In der Nacht wird Lord Robin von seinen Wachen geweckt und nach draußen gebracht. Dort liegt auf einer schlecht einsehbaren Lichtung die Leiche von Ser Hendry Westwood mit gezücktem Bogen. Seine Kehle wurde von einem Pfeil durchbohrt, der wohl aus Richtung des Hallendachs kam.

Comments

AbEnd

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.